München, 23.08.2013

Stau? - AutoScout24 verrät, wo sich das Abfahren lohnt

Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Online-Automarkts AutoScout24 ergeben hat, legt ein Drittel der Deutschen bei sommerlicher Hitze im Stau gerne eine Pause ein (30 Prozent).

Norden: Autobahnkreuz Hannover-Ost

Hildesheimer Mariendom und St. Michael

Wer auf der A7 in Richtung Hannover 25 Minuten vor dem Autobahnkreuz Hannover-Ost herausfährt, kann sich nicht nur an Fachwerkhäusern und dem historischen Marktplatz der 100.000-Einwohner-Stadt erfreuen, sondern auch an einem seit 1985 von der UNESCO erklärten Weltkulturerbe, dem Mariendom. Auch die ehemalige Benediktinerabteikirche St. Michael wurde von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärt. Die 1010 gegründete Abteikirche über dem alten Stadtkern mit einer 30 Meter langen bemalten Holzdecke ist für Besucher geöffnet, der Dom kann bis August 2014 wegen einer Sanierung leider nur von außen bestaunt werden.

Öffnungszeiten: St. Michael: November bis April, 9 - 16 Uhr; April bis November 8 - 18 Uhr

Adresse: Mariendom, Domhof 18-21, 31134 Hildesheim; St. Michael, Michaelisplatz 2, 31134 Hildesheim  

Erlebnis-Zoo Hannover

Keine Lust auf Autoschlangen, sondern echte Schlangen? Dann fahren Reisende, von Süden kommend, am besten auf die B 65 ab und über die B 3 Richtung Zoo. Hier warten rund 3.400 Tiere darauf, bestaunt zu werden. Ob beim Besuch im indischen Dschungelpalast, auf dem Gorillaberg oder im australischen Outback: Der Erlebnis-Zoo Hannover begeistert durch seine sieben aufwändig gestalteten Erlebniswelten und artgerechte, zeitgemäße Tierhaltung. Aktuell lockt eine ganz besondere tierische Sensation: Orang-Utan-Baby Yenko. 31 Jahre musste der Zoo auf Nachwuchs im Affenhaus warten, bis Yenko mit seinen Knopfaugen Zoo-Besucher und Medien verzauberte.

Öffnungszeiten: täglich von 9 - 18 Uhr

Eintritt: Erwachsene 25 €, Kinder (3-5 Jahre) 13,50 €, Kinder (6-17 Jahre) 17 €

Adresse: Adenauerallee 3, 30175 Hannover  

Osten: Berliner Ring

Seddiner See

Raus aus dem dichten Verkehr, rein ins Paradies: Nur unweit des Berliner Rings, im Süden der Hauptstadt, lädt der Seddiner See mit seinem klaren Wasser und mehreren Sandstränden zu einer Abkühlung ein. Der flache Einstieg des Strands in Kähnsdorf macht das Baden besonders familienfreundlich. Und wer es sportlicher mag, der kann sich auf dem 10 km langen Rundweg um den See austoben. Zum Essen lädt die Gaststätte „Zur Reuse“ ein.

Öffnungszeiten „Zur Reuse“: April bis Oktober, Dienstag bis Samstag 11 - 22 Uhr, Sonn- und Feiertage 11 - 20 Uhr; November bis März, Donnerstag bis Sonntag 12 - 22 Uhr, Montag bis Mittwoch Ruhetag

Adresse: Dorfstraße 14a, 14554 Seddiner See

Schloss Oranienburg

Wer aus dem Norden Richtung Berlin fährt, ist gut beraten, einen kleinen Abstecher ins beschauliche Oranienburg zu machen. Im historischen Stadtkern befindet sich das älteste Barockschloss der Mark Brandenburg aus dem Jahr 1652. Der Schlosspark mit seiner großen Blütenpracht lädt zum Ausruhen unter Bäumen ein, und die große Spiellandschaft ist für Kinder zum Austoben ideal. Kunstliebhaber können im Schlossmuseum Werke bekannter niederländischer Künstler aus dem 17. Jahrhundert bewundern.

Öffnungszeiten Schlosspark: Mai bis Oktober, 9 - 18 Uhr, in der Nebensaison von 10 - 16 Uhr

Adresse: Schlossplatz 1, 16515 Oranienburg

Mitte: Frankfurter Kreuz

Besucherterrasse des Frankfurt Airport

Wenn Fahren nicht mehr geht, empfiehlt sich das kurzzeitige Schweben hinein in eine andere Welt: Der Frankfurt Airport, direkt an der A 5 gelegen, ist der größte deutsche Flughafen und einer der wichtigsten Luftfahrtdrehkreuze weltweit. Auf seiner 800 Meter langen und 11 Meter breiten Besucherterrasse im Terminal 2 genießen Gäste die fantastische Aussicht auf das Rollfeld und können mit etwas Glück sogar einen Blick auf den Riesenjet Airbus A380 erhaschen. Erwachsene und vor allem Kinder erfreuen sich an Start und Landung genauso wie an der scheinbar hektischen Betriebsamkeit auf dem Flughafengelände: Tanks werden aufgefüllt, und Gepäckstücke fallen aus dem Bauch der großen Maschinen. Eine Anmeldung für die Besucherterrasse ist nicht erforderlich.

Öffnungszeiten: April bis November, 10 - 18 Uhr

Eintritt: Erwachsene 5 € und Ermäßigte (Kinder/Jugendliche unter 16 Jahren, Schüler, Studenten, Personen mit Behindertenausweis) 3 €

Adresse: Frankfurt Airport, Hugo-Eckener-Ring, 60547 Frankfurt/Main

Taunus Therme

Durchatmen und Kraft tanken, Körper und Seele entspannen: Die Taunus Therme in Bad Homburg ist genau das Richtige für Autofahrer, die sich den Stress vom Leib schwimmen – oder schwitzen – wollen. Künstlicher Badesee, Wildwasserkanal, Sprudelliegen oder Meditationssauna: In dem Wellnessparadies ist für Groß und Klein und jede Wetterlage etwas dabei. Aus Norden kommend einfach auf die B 455 abbiegen, und schon ist Erholung garantiert!

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Sonntag von 9 - 23 Uhr; Mittwoch, Freitag, Samstag von 9 - 24 Uhr

Eintritt: 2 Std. 13 €, 3 Std. 15 €, 4 Std. 17 €, 1 Tag 24 €, an Wochenenden und Feiertagen jeweils 2 € mehr

Adresse: Seedammweg 10, 61352 Bad Homburg v. d. Höhe

Süden: Autobahnkreuz Stuttgart

Märchengarten im Blühenden Barock

Kurz vor Stuttgart befindet sich der Märchengarten Ludwigsburg, der Groß und Klein zu einer Reise in die Märchenwelt einlädt. Schöne Prinzen und Prinzessinnen, freche Kobolde und mystische Fabeltiere erwarten die Besucher, um sie in ihre fantasievolle Zauberwelt zu entführen. Kommt Appetit auf, lockt die Cafeteria am Rosengarten mit vielen Köstlichkeiten. Auf der Südterrasse können Gäste den Blick auf die Emichsburg oder das Alte Corps de Logis des Ludwigsburger Residenzschlosses genießen.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 9 - 18 Uhr in der Saison; ab dem letzten Oktoberwochenende von 10 - 17.30 Uhr

Eintritt: Erwachsene 8 €, Kinder 3,90 €

Adresse: Mömpelgardstraße 28, 71640 Ludwigsburg

Indoor-Freizeitpark Sensapolis

Ob Hochseilklettergarten, Highspeedrutsche oder Rolley Toys: In dem 10.000 Quadratmeter großen Indoor-Freizeitpark vor den Toren von Stuttgart können sich kleine Beifahrer, die vom langen Sitzen im Auto unruhig geworden sind, nach Herzenslust austoben. Auch die Fantasie wird angeregt: Im riesigen Raumschiff fliegen die Besucher auf Space-Bikes durch Asteroidenschwärme und kämpfen gegen Außerirdische. Die Ausstellung „Der Weltraum und wir" liefert das nötige Fachwissen.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 12 - 19.30 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertage von 10 - 19.30 Uhr

Eintritt: Erwachsene und Kinder 17 €

Adresse: Melli-Beese-Straße 1, 71063 Sindelfingen

Westen: Kamener Kreuz

Kurpark Unna

Natur pur: Für die Unnaer ist der Kurpark eine „grüne Lunge“ inmitten dichter Besiedlung, für gestresste Durchreisende ein historischer Rastplatz im stillen Grün. Eine Kastanienallee von 1885, exotische Parkbäume und alte Obstwiesen animieren zum Picknick. Kinder können sich auf den Spielplätzen austoben. Das Beste: Der Kurpark ist durchgehend geöffnet! Sanft beleuchtet lädt er dazu ein, sich auch abends und nachts die Beine zu vertreten. Also: Tief durchatmen statt Abgase einatmen.

Adresse: Luisenstraße 11, 59425 Unna

Hamm: Eine elephantastische Stadt

Wahrzeichen der Stadt Hamm: der Glaselefant im Maximilianpark. 1984 verwandelte der Künstler Host Rellecke zur Landesgartenschau die Kohlenwäsche der ehemaligen Zeche Maximilian in den heute begehbaren Elefanten. Als weltweit größtes Gebäude in Tiergestalt ist es sogar im Guinnessbuch der Rekorde vertreten. Im gläsernen Rüssel können Besucher einen herrlichen Panorama-Blick aus 35 Metern Höhe über das gesamte Parkgelände, die Stadt und das westfälische Umland genießen. Zum weiteren Sightseeing laden prächtige Herrenhäuser, das Künstlerviertel und die historische Innenstadt ein.

Adresse „Glaselefant“: Alter Grenzweg 2, 59071 Hamm

Öffnungszeiten: April bis September, 10 - 18 Uhr; Oktober bis März, geschlossen

Eintritt (Park und Glaselefant): Erwachsene 3,50 €, Ermäßigte (Kinder und Jugendliche (4-17 Jahre), Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Auszubildende, Schüler) 2,50 €

AutoScout24-Pressemeldungen als RSS-Feed abonnieren

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr