München / Berlin, 06.07.2016

Social Sharing: Geteilte Begeisterung

Immobilien- oder Autokäufe gehören zu den großen Entscheidungen im Leben / Partner, Verwandte und Freunde suchen, reden und entscheiden digital mit

Eine Immobilie oder ein Auto kauft man nicht alle Tage. Beides sind größere Investitionen, Statussymbole, die Erfüllung eines Traums und persönlicher Lebensraum, in dem man mehrere Stunden am Tag verbringt und sich wohl fühlen möchte. Die Entscheidung, welches Angebot am besten passt, treffen Käufer deshalb wohlüberlegt. Sie informieren sich online und vergleichen Angebote. Doch dies tun die wenigsten alleine. Die meisten tauschen sich dabei mit dem Partner, der Familie oder Freunden aus. Das haben AutoScout24 und ImmobilienScout24 in einer aktuellen repräsentativen Umfrage unter deutschen Auto- und Immobilienkäufern herausgefunden.

Reger digitaler Austausch

„Bei der Suche nach dem passenden Auto oder der Traumimmobilie nutzen Kaufinteressenten vor allem Online-Portale. Aktuell kommen bereits zwei Drittel der Zugriffe auf ImmobilienScout24 über mobile Endgeräte. Smartphones und Tablets sind heute  ständige Begleiter bei der Wohnungssuche. Wir investieren deshalb kontinuierlich in die Weiterentwicklung unserer geräteübergreifenden Immobilienplattform und Sharing-Funktionen“, sagt Matthew Travers, Vice President Consumer bei ImmobilienScout24. 88 Prozent der Auto- und 80 Prozent der Immobilienkäufer nutzen das Internet, um sich zu informieren, Angebote und Preise zu vergleichen oder für den Kauf bzw. Verkauf selbst. Nahezu ebenso viele (84 der Auto- bzw. 85 Prozent der Immobilienkäufer) tauschen sich mit anderen während der Suche aus. Die Hälfte (51 bzw. 53 Prozent) führt sogar fast den gesamten Kaufprozess mit jemand zusammen durch.

Entdeckungen will man teilen

„Die Suche nach einem neuen Auto oder Heim steckt für unsere Nutzer voller aufregender Momente. Und die wollen sie teilen. Dabei unterstützt sie die Social-Sharing-Funktion von AutoScout24 und ImmobilienScout24. Mit ihr können sie interessante Inserate beispielsweise einfach über WhatsApp weiterleiten, sich beratschlagen oder Freunden stolz ihre neueste Entdeckung zeigen“, so Sebastian Lorenz, Vice President Consumer bei AutoScout24. Am intensivsten ist der Austausch am Anfang und mitten in der Suchphase (40 und 38 bzw. 51 und 42 Prozent), wenn sich Käufer besonders viele Angebote ansehen und die Bandbreite an Möglichkeiten entdecken. Dies passt zum Hauptmotiv: Am häufigsten gaben die Befragten an, Angebote digital weiterzuleiten, um ein tolles Auto oder eine interessante Immobilie anderen zu zeigen (33 bzw. 35 Prozent). Es geht ihnen also vor allem darum, die Begeisterung zu teilen. Rat wollen 27 bzw. 28 Prozent der Käufer erhalten. Einige kaufen das Objekt zusammen mit einem Partner, entscheiden nicht alleine (14 bzw. 22 Prozent) und müssen sich daher austauschen. Ein paar nutzen die Sharing-Funktion, um sich das Inserat zu merken (11 bzw. 15 Prozent). Nur knapp jeder Zehnte teilt die Errungenschaft erst nach dem Kauf stolz (acht bzw. zehn Prozent).

Immobilien per E-Mail und Autos per WhatsApp

Immobilien werden bevorzugt per E-Mail weitergeleitet (44 Prozent). Die neueren sozialen Kanäle sind hier noch im Hintertreffen. Immobilieninserate teilt nur jeweils etwa jeder Vierte am liebsten über WhatsApp oder Facebook (23 und 19 Prozent). Google+ nutzen immerhin sieben Prozent. Bei den Autoinseraten ist dagegen WhatsApp der mit Abstand beliebteste Kanal für den digitalen Austausch (40 Prozent). E-Mail und Facebook favorisiert jeweils nur rund ein Viertel der Autokäufer (25 und 24 Prozent). Google+, Instagram, SMS, Pinterest, YouTube und Twitter spielen hingegen bisher kaum eine Rolle (vier bis ein Prozent).

Informationen zur Umfrage

Zum Thema „Social Sharing“ befragte die Innofact AG vom 26. bis 29. April 2016 im Auftrag von ImmobilienScout24 und AutoScout24 504 Autofahrer, die in den letzten zwölf Monaten einen Neu- oder Gebrauchtwagen ge- oder verkauft haben, und 500 Personen, die in den letzten zwölf Monaten eine Immobilie gekauft, verkauft oder vermietet haben, bevölkerungsrepräsentativ hinsichtlich des Alters (18-65 Jahr) und Geschlechtes quotiert. Mehrfachantworten waren möglich. Die ausführlichen Umfrageergebnisse erhalten Sie auf Anfrage unter presse@autoscout24.com und presse@immobilienscout24.de.

Über ImmobilienScout24 und AutoScout24

ImmobilienScout24 ist der führende Online-Marktplatz für Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland. Das Portal ermöglicht Menschen, ihre Immobilienträume einfach, effizient und stressfrei zu verwirklichen. ImmobilienScout24 führt gewerbliche Immobilienanbieter, Eigentümer sowie potenzielle Mieter und Käufer erfolgreich zusammen. Jeden Monat besuchen über 12 Millionen Nutzer das Portal (Unique Visitors Desktop/Mobile; laut comScore Media Metrix). Deutschlandweit erreicht ImmobilienScout24 eine gestützte Markenbekanntheit von 96 Prozent innerhalb der relevanten Zielgruppe.

AutoScout24 ist europaweit das größte online Automobil-Anzeigenportal. Der Marktplatz ermöglicht es seinen Kunden, sich den Traum vom eigenen Auto einfach, effizient und stressfrei zu erfüllen. Auf AutoScout24 können Händler und Privatverkäufer Anzeigen für Gebraucht- und Neuwagen schalten. In Deutschland genießt AutoScout24 in seiner Zielgruppe eine einzigartige gestützte Markenbekanntheit von 95 Prozent.

ImmobilienScout24 und AutoScout24 gehören zur Scout24-Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.immobilienscout24.de/ und www.autoscout24.de

AutoScout24-Pressemeldungen als RSS-Feed abonnieren

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr