München, 07.03.2018

AutoScout24 Trucks vergrößert sein Angebot durch Kooperationen im Landmaschinen-Bereich

AutoScout24 Trucks baut mit neuen Kooperationen seine Stellung im Markt für gebrauchte Landmaschinen aus. Durch die Zusammenarbeit mit AGRAVIS Technik, der BayWa AG und E-Farm vervielfacht die Nutzfahrzeug-Sparte des europaweit größten Online-Automarkts unter www.truckscout24.de den vorhandenen Online-Bestand an Gebrauchtmaschinen. Um diesem vergrößerten Maschinen-Angebot auch eine große Nachfrage gegenüber zu stellen, optimiert AutoScout24 Trucks außerdem seinen Marktplatz.

Relevantes Angebot wird ausgebaut

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kaufinteressenten durch die Zusammenarbeit mit so etablierten und starken Nutzfahrzeughändlern wie der AGRAVIS Technik und der BayWA eine noch breitere Palette an Landmaschinen bieten können“, sagt Boris Danne, Business Development Manager bei AutoScout24. „Es ist für uns ein großer Schritt. Unser Ziel ist es, der wichtigste Anbieter im Nutzfahrzeugbereich zu werden.“ Guido Ottens, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Center GmbH sieht ebenfalls viele Vorteile: „Wir profitieren von der fortgeschrittenen Marktplatz-Technologie und der starken Online-Expertise bei AutoScout24 Trucks.“ Bernd Landes, Leiter Gebrauchtmaschinen, bei der BayWa, sagt zur neuen Allianz: „Deutsche Gebrauchtmaschinen sind auf dem internationalen Markt sehr gefragt. AutoScout24 ermöglicht es uns, diese Märkte weiter zu erschließen.“

Internationale Nachfrage wird immer wichtiger

Auch die Kooperation mit dem 2015 gegründeten Start-up E-Farm stärkt das Inventar bei AutoScout24. Das Hamburger Unternehmen bündelt das Angebot kleiner Verkäufer und integriert diese jetzt auch auf AutoScout24 Trucks, um dort internationale Käufer anzusprechen. AutoScout24 ist europaweit der größte Online-Automarkt. Das Unternehmen ist in 18 Ländern vertreten, was für allem für Händler von Nutzfahrzeugen interessant ist, da die Exportquoten in diesem Bereich besonders hoch sind.

AutoScout24 Trucks baut nun seinen Service gezielt für internationale Nutzer weiter aus. Händler haben jetzt die Möglichkeit in ihren Inseraten mehrere Kontaktpersonen für unterschiedliche Sprachen anzugeben. „Mit dieser Funktion setzen wir ein Feedback um, das wir von unseren Händlern erhalten haben.“, sagt Boris Danne. „Mit den internationalen Ansprechpartnern profitieren internationale Käufer und Händler. Der Käufer hat direkt einen Ansprechpartner, der ihn versteht. Und der Verkäufer muss die Anfrage nicht umständlich innerhalb seiner Sales-Organisation an den zuständigen Mitarbeiter weiterleiten.“

Über AutoScout24

AutoScout24 ist europaweit der größte Online-Automarkt. Mit AutoScout24 können Nutzer Gebraucht- sowie Neuwagen kaufen und verkaufen. Der Marktplatz inspiriert rund um das Thema Auto und hilft, die beste Entscheidung zu treffen. So gehen Autokäufer gut informiert und kaufbereit zum Händler. In Deutschland genießt AutoScout24 in seiner Zielgruppe eine einzigartige gestützte Markenbekanntheit von 94 Prozent. Mit mehr als 20 Millionen Downloads wurde die App von AutoScout24 als beste, kundenfreundlichste App ausgezeichnet. *

AutoScout24 gehört ebenso wie ImmobilienScout24 zur Scout24-Gruppe.

* FOCUS-MONEY Studie „Kundenfreundliche Apps“ (Heft 13/17)

AutoScout24-Pressemeldungen als RSS-Feed abonnieren

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr