Genf/München, 07.03.2012

Opel Ampera ist Europas beliebtestes Auto

AutoScout24 vergibt zum zehnten Mal den Internet Auto Award

Elektromobilität ist ein wichtiges Thema auf dem diesjährigen Genfer Auto-Salon. Da passt es geradezu perfekt, dass ein Elektrofahrzeug Gesamtsieger des zehnten Internet Auto Awards ist, Europas größtem Internet-Publikumspreis in der Automobilbranche. Die Mehrheit der rund 162.000 Online-Wähler hat ihre Stimme für den Opel Ampera abgegeben und ihn zum beliebtesten Auto in Europa gewählt. Die Gewinner aller Kategorien wurden erstmals auf dem Genfer Auto-Salon am 6. März 2012 mit der begehrten CAROLINA-Trophäe ausgezeichnet.

Vier Trophäen für Audi

Der E-Flitzer aus Rüsselsheim konnte sich gleich zweimal behaupten: Neben dem Gesamtsieg machte der Opel Ampera auch das Rennen in der neuen Kategorie Elektrofahrzeuge und setzte sich klar gegen den Fisker Karma und den Tesla Roadster durch. "Opel hat mit dem revolutionären Ampera eine Führungsrolle im Bereich Elektromobilität übernommen. Wir sind sehr stolz, dass der Ampera bei diesem wichtigen Publikumspreis gleich doppelt siegt", so Enno Fuchs, E-Mobility Director der Adam Opel AG, der die beiden CAROLINAs entgegen nahm.

In der Kategorie Kleinwagen gewann der Audi A1 mit deutlichem Abstand vor dem VW Polo und dem Mini. Auch in der Kompaktklasse hatte der Ingolstädter Autobauer mit dem A3 die Nase vorn. Weitere CAROLINA-Trophäen gab es für den A5 Sportback (Mittelklasse) und den A6 (obere Mittelklasse). Damit fuhr Audi bereits zum siebten Mal einen Mehrfachsieg beim Internet Auto Award ein.

In der Kategorie Ober- und Luxusklasse konnte der Porsche Panamera seinen Sieg von 2010 wiederholen. Sieger in der Kategorie Vans und Kompaktvans war die B-Klasse von Mercedes-Benz. Auch in der Kategorie Sportwagen & Coupés standen die Stuttgarter ganz oben auf dem Siegertreppchen: Der Mercedes-Benz SLS AMG konnte sich gegen die Konkurrenz aus Italien durchsetzen und den Ferrari F458 Italia sowie den Lamborghini Aventador auf die Plätze 2 und 3 verweisen. Der erste Platz bei Geländewagen und SUVs ging an den Range Rover Evoque. Als einziger Italiener konnte der Ferrari 458 Spider eine Trophäe in der Kategorie Cabrios einstreichen.

Sonderpreise für Ford und BMW

Auch beim 10. Internet Auto Award hat die AutoScout24-Redaktion Sonderpreise vergeben, diesmal in den Kategorien Zukunft und Technik. Im Bereich Technik gewann der Ford B-Max, der mit seinen Schiebetüren ohne B-Säulen ein innovatives und praktisches Türkonzept in die Klasse der kleinen Vans bringt. Als technischer Vorreiter für andere Vans stellt er ein überzeugendes Familienauto im City-Format dar und hat sich die Auszeichnung der Redaktion verdient. In der Sonderkategorie Zukunft wurde dem BMW i3 die begehrte CAROLINA verliehen. Das von Grund auf neu konzipierte Elektroauto verbindet die Möglichkeiten eines Elektroantriebs kompromisslos mit neuesten Leichtbau-Werkstoffen in einer neuen Fahrzeugarchitektur. Die Serienfertigung wird nicht weniger als ein Meilenstein in der Autoproduktion sein.

Die Sieger in der Übersicht

Übersicht KategorienGewinner
ElektrofahrzeugeOpel Ampera
KleinwagenAudi A1
KompaktklasseAudi A3
MittelklasseAudi A5 Sportback
Obere MittelklasseAudi A6
Ober- und LuxusklassePorsche Panamera
Vans & KompaktvansMercedes-Benz B-Klasse
Geländewagen & SUVRange Rover Evoque
CabriosFerrari 458 Spider
Sportwagen & CoupésMercedes-Benz SLS AMG
Sonderkategorie "Technik"Ford B-Max
Sonderkategorie "Zukunft"BMW i3
Beliebtestes Auto in EuropaOpel Ampera


Der 10. Internet Auto Award

AutoScout24 hatte zum zehnten Mal Europas größten Online-Publikumspreis ausgeschrieben. Vom 20. Oktober 2011 bis zum 13. Januar 2012 haben rund 162.000 Online-Nutzer aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Spanien auf www.internetautoaward.com und den europäischen Länderseiten von AutoScout24 die beliebtesten Fahrzeuge im Netz gewählt. Insgesamt standen 351 Modelle in zehn Fahrzeugkategorien zur Wahl: Kleinwagen, Kompaktwagen, Mittelklasse, obere Mittelklasse, Ober- und Luxusklasse, Vans und Kompaktvans, Geländewagen und SUV, Cabrios, Sportwagen und Coupés sowie Elektrofahrzeuge. Unter allen Teilnehmern wurden zwei hochwertige Fahrzeuge verlost: Ein Opel Ampera und ein Mercedes-Benz B-Klasse Sports Tourer.

Mehr Informationen und Bildmaterial erhalten Sie auf Anfrage unter http://ww2.autoscout24.de/internetautoaward oder unter presse@autoscout24.de.

AutoScout24-Pressemeldungen als RSS-Feed abonnieren

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr