München, 04.09.2013

Beliebtes Geburtstagskind: Zwei Drittel der Deutschen hätten gerne einen Porsche 911

Von wegen Oldtimer-Kult - eine Umfrage im Auftrag von AutoScout24 zum Porsche 911 zeigt: Das aktuelle Jubiläumsmodell "50 Jahre 911" ist der Favorit der deutschen Autofahrer. Der Ur-911 landet dagegen nur auf dem fünften Platz.

Vor 50 Jahren wurde der Porsche 911 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt, allerdings inkognito - als 901. Doch ob 1963 als 901 oder seit 1964 als 911, dieses Modell hat Karriere gemacht: Zwei Drittel der deutschen Autofahrer träumen von einem Porsche 911 (65 Prozent). Auch welches das beliebteste Auto der 911er-Serie des Stuttgarter Autobauers ist, zeigt eine repräsentative Umfrage des Online-Automarkts AutoScout24 unter 1.036 deutschen Autofahrern. Demnach favorisieren 33 Prozent aller Befragten das Porsche Jubiläumsmodell "50 Jahre 911". Der 991er von 2011 landet mit 14 Prozent auf dem zweiten Platz. Fast ebenso beliebt ist die Generation 997 aus dem Jahr 2004 (13 Prozent) und der Typ 993 aus den 1990er Jahren (12 Prozent). Für den Ur-911 begeistern sich hingegen nur 11 Prozent der Deutschen.

Schöne Kurven: Design schlägt Preis

Grundsätzlich überzeugt die Deutschen das Design des Porsche 911 und lässt ein Viertel der Befragten von einem solchen Auto schwärmen (25 Prozent). 20 Prozent verbinden mit ihm ein Lebensgefühl, für 19 Prozent steht der Fahrspaß als Kaufargument im Vordergrund. In erster Linie ist der 911er ein Traum der deutschen Männer: 71 Prozent würden diesen Sportwagen gerne besitzen, während sich nur 58 Prozent der Frauen dafür begeistern können. Keinen Porsche besitzen möchten 35 Prozent der befragten Männer und Frauen. Die Gründe dafür lassen sich vorwiegend im hohen Preis (20 Prozent) und im hohen Verbrauch (6 Prozent) finden.

Für jeden Zweiten ist der Porsche ein Statussymbol

Mit einem Porsche zeigt man, was man hat: Jeder zweite Befragte betrachtet ihn als Statussymbol (51 Prozent). Darin sind sich Männer und Frauen gleichermaßen einig. 23 Prozent der Umfrageteilnehmer sehen das Auto als Spaßmobil. Weitere 21 Prozent schätzen den Coolnessfaktor des Sportwagens. Nur fünf Prozent der Autofahrer halten den Porsche für spießig. Auch bei dieser Einschätzung sind sich Frauen und Männer einig.

Zur Umfrage

Das Markforschungsinstitut Innofact AG befragte vom 29. August bis 02. September 2013 im Auftrag von AutoScout24 repräsentativ 1.036 Autofahrer zwischen 18 und 65 Jahren. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage unter presse@autoscout24.com.

AutoScout24-Pressemeldungen als RSS-Feed abonnieren

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr