München, 06.02.2014

Autos und Promis: Sieg für Opel und Jürgen Klopp

Opel hat mit dem Fußballtrainer von Borussia Dortmund den passenden Markenbotschafter an seiner Seite.

Jürgen Klopp scherzt mit Mats Hummels und Roman Weidenfeller hinter dem Lenkrad eines Opels und Joko Winterscheidt lädt kurz einen Elektro-Renault auf, um Barbara Schöneberger abzuholen: Viele Automarken werben mit Prominenten. Am besten passen dabei Jürgen Klopp und Opel zusammen – das zeigt eine repräsentative Umfrage von AutoScout24 unter 1.046 Autofahrern.

Liefers und Prahl – die Richtigen für Toyota

Auf die Frage „Welcher dieser Prominenten passt am besten zu der von ihm beworbenen Automarke?“ landete Klopp für Opel mit 33 Prozent auf Platz eins. Insgesamt wurden zehn Automarken und deren Werbeträger abgefragt. Auf Platz zwei der Rangliste der Markenbotschafter: das Tatort-Team Jan Josef Liefers und Axel Prahl, die 2013 für Toyota warben (19 Prozent). Rang drei sichert sich Fußball-Legende Franz Beckenbauer für Mercedes-Benz (15 Prozent). Auf den weiteren Platzierungen: Mehmet Scholl für Dacia (6 Prozent) und Extremsportler Felix Baumgartner für Volkswagen (4 Prozent). Danach folgen Schauspieler Ralf Möller für Audi sowie die Moderatoren Barbara Schöneberger und Joko Winterscheidt für Renault (je 3 Prozent). Extremsportler Joey Kelly für Mazda erzielte zwei Prozent der Stimmen, Fußballtrainer Jürgen Klinsmann für Hyundai und Opern-Star Jonas Kaufmann für BMW je ein Prozent. 13 Prozent der Befragten fanden, keiner der Prominenten passe zu der von ihm beworbenen Automarke.

Nicht jeder Promi bleibt als Werbegesicht im Gedächtnis

Einen weiteren Sieg fährt Opel ein, wenn es darum geht, an welche Werbung mit einem Prominenten sich die Deutschen erinnern. 69 Prozent wissen bei gestützter Befragung, dass Jürgen Klopp für den Automobilhersteller wirbt. 45 Prozent sind Jan Josef Liefers und Axel Prahl als Testimonials für Toyota bekannt. Ex-Fußballer Mehmet Scholl verbinden 38 Prozent der Umfrageteilnehmer mit der Automarke Dacia. Außerdem weiß jeder Vierte, dass Franz Beckenbauer für Mercedes-Benz steht (24 Prozent). 21 Prozent der Deutschen kennen Barbara Schöneberger und Joko Winterscheidt als Werbegespann für Renault. Weniger als Markenbotschafter bekannt: Felix Baumgartner für Volkswagen (12 Prozent), Ralf Möller für Audi (11 Prozent), Jürgen Klinsmann für Hyundai (9 Prozent), Joey Kelly für Mazda (5 Prozent) und Jonas Kaufmann für BMW (4 Prozent). 16 Prozent ist nicht bekannt, dass die genannten Promis für die Marken warben.

Was denken die Deutschen über Boris Becker als Markenbotschafter für Mercedes-Benz?

Anfang des Jahres soll sich Mercedes-Benz laut Medienberichten von seinem Werbepartner Boris Becker getrennt haben. Jeder zweite Deutsche (53 Prozent) würde diese Entscheidung begrüßen, da der Ex-Tennisspieler nicht mehr zur Marke passe. Nur acht Prozent fänden die Entscheidung falsch. 39 Prozent ist das gleichgültig.

Das Marktforschungsinstitut Innofact AG befragte am 28. und 29. Januar 2014 im Auftrag von AutoScout24 bevölkerungsrepräsentativ 1.046 Autofahrer zwischen 18 und 65 Jahren. Die Umfrageergebnisse erhalten Sie auf Anfrage unter presse@autoscout24.com.

AutoScout24-Pressemeldungen als RSS-Feed abonnieren

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr