München, 30.03.2015

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagen-Preise fallen um 2,2 Prozent

Nachdem der Durchschnittspreis im monatlichen AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) im Februar noch leicht anstieg, fällt er im März jahreszeitbedingt um 2,2 Prozent auf 17.246 Euro. Im Jahresvergleich ist der Durchschnittspreis um exakt denselben Wert angestiegen (März 2014: 16.869 Euro). Damit begeben sich die Preise verspätet auf ihre frühjahrsbedingte Talfahrt. In den einzelnen Alterssegmenten zeigten sich Preisentwicklung und Angebot bei gebremster Nachfrage uneinheitlich.

Turbulenzen halten derzeit nicht nur Europa, sondern auch den Gebrauchtwagenmarkt auf Trab. Dem für Februar ungewöhnlichen Anstieg folgte das frühjahrsbedingte Absacken der Gebrauchtwagenpreise im März: „Legt man die letzten drei Frühjahrskurven übereinander, fällt auf, dass Januar bis März 2013 noch früh fallende Preise und in derselben Periode 2014 konstant stabile Preise für Gesprächsstoff sorgten. Dagegen überrascht uns 2015 mit einem ungewöhnlichen Zick-Zack-Kurs im ersten Quartal“, analysiert Stephan Spaete, Senior Vice President Sales & Operations. Die Entwicklung im März stützt zwar den langjährigen Trend fallender Gebrauchtwagenpreise zum Sommer hin. „Zur Bestätigung muss nach derzeitigem Verlauf aber noch mindestens der April abgewartet werden. Je nach Marktentwicklung bei den Neuwagenzulassungen spielt hier mal wieder das Verhalten der Händler und Hersteller im Bereich taktische Zulassungen eine Rolle. Werden Vorgaben nicht erreicht, strömen Überkapazitäten erneut in den Gebrauchtwagenmarkt“, so Spaete.

Preisentwicklung gegensätzlich: Jüngere Gebrauchte teurer – Ältere billiger

Bei den maximal zwölf Monate alten Gebrauchtwagen stieg der Durchschnittspreis im März um 1,1 Prozent auf 25.496 Euro. Um denselben Wert (+1,1 Prozent) stieg im Schnitt auch der Preis der Ein- bis Dreijährigen (23.256 Euro). Sinkende Preise dagegen verzeichneten die Kategorien der drei bis fünf Jahre alten Gebrauchtwagen (-0,6 Prozent, 17.353 Euro) sowie der Fünf- bis Zehnjährigen (-0,4 Prozent, 10.717 Euro). Einen minimalen Abschlag verzeichneten auch die zehn bis 15 Jahre alten Gebrauchten (-0,1 Prozent, 4.909 Euro).

Angebotsentwicklung: Vor allem ältere Fahrzeuge verstärkt im Angebot

Bei den Angeboten wuchs insbesondere der Bestand bei den älteren Gebrauchten spürbar. So wurden allein im Alterssegment der zehn bis 15 Jahre alten Gebrauchtwagen im März 11,9 Prozent mehr Fahrzeuge angeboten. Knapp dahinter folgten die Fünf- bis Zehnjährigen mit einem Plus von 6,8 Prozent. Das Angebot der ein bis drei Jahre alten Gebrauchtwagen stieg ebenfalls, wenn auch nur um 1 Prozent. Weniger Fahrzeuge wurden hingegen in der Altersklasse der drei bis fünf Jahre alten Gebrauchten eingestellt (-0,7 Prozent). Den stärksten Rückgang verbuchten die bis zu einjährigen, jungen Gebrauchten: Hier befanden sich zum Frühlingsanfang 5,7 Prozent weniger Fahrzeuge im Bestand.

Nachfrageentwicklung: Rückgänge in allen Alterssegmenten

Waren bis zu einjährige Gebrauchte im Vormonat noch am stärksten gefragt, entwickelte sich diese Kategorie im März am schwächsten (-18,3 Prozent). Ebenfalls rückläufig war die Nachfrage in den Alterssegmenten der Ein- bis Dreijährigen (-13,1 Prozent), der Drei- bis Fünfjährigen (-12,0 Prozent) und der fünf bis zehn Jahre alten Fahrzeuge (-10,0 Prozent). Mit minus 8,5 Prozent den geringsten Einbruch verzeichneten die zehn bis 15 Jahre alten Gebrauchtwagen. Hier wirkte offenbar das stark gestiegene und breitere Angebot dämpfend.

Weitere Daten zum Gebrauchtwagenmarkt im März sowie die Kurvengrafik im Format 16:9 finden Sie in den angehängten Dateien. Die Infografik können Sie in Druckauflösung in unserem Pressebereich herunterladen und kostenfrei publizieren. Unter diesem Link finden Sie im Dokument "AGPI März B2C" zudem weitere Informationen zur Preis- und Nachfrageentwicklung in den einzelnen Fahrzeugsegmenten.

AutoScout24-Pressemeldungen als RSS-Feed abonnieren

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr