München / Berlin, 18.07.2016

München: Mein Haus, mein Auto

Was die bayrische Metropole kostet

Wohnungen und Autos sind begehrte Güter -  vor allem in München, einer der wohlhabendsten und teuersten Städte Deutschlands. Doch auch innerhalb der bayerischen Landeshauptstadt sind die Unterschiede zum Teil beachtlich. Wie viel kostet eine Eigentumswohnung in Schwabing oder Bogenhausen? Wie viel wert ist ein Auto im Schnitt in den verschiedenen Münchener Stadtteilen? Diese Fragen beantwortet die aktuelle Auswertung von ImmobilienScout24 und AutoScout24.

München ist und bleibt ein teures Pflaster. Wer sich eine eigene Immobilie leisten möchte, muss tief in die Tasche greifen. Wie tief hängt dabei vom Stadtteil ab. Auch die Autos sind in den einzelnen Vierteln unterschiedlich viel wert. Deutlich erkennbar: Je zentraler, desto teurer lebt und fährt es sich in München. Die teuersten Regionen sind die zentral gelegenen Stadtteile Schwabing-West, Ludwigvorstadt-Isarvorstadt, Maxvorstadt und Altstadt-Lehel. In Schwabing-West müssen Käufer für die Eigentumswohnung 528.000 Euro investieren, so viel wie in keinem anderen Bezirk. Auch in der Ludwigvorstadt-Isarvorstadt (514.700 Euro) und der Maxvorstadt (513.900 Euro) zahlen Käufer einen hohen Preis für die eigene Traumwohnung.

Das teure Leben in den schicken, zentralen Stadtteilen spiegelt sich auch in den Verkaufspreisen für Gebrauchtwagen wider. Dies liegt daran, dass hier exklusivere und neuere Fahrzeuge verkauft beziehungsweise gefahren werden. Am meisten wert sind Gebrauchtwagen in Altstadt-Lehel. Hier wird ein Auto im Schnitt mit 10.000 Euro bewertet. Kaum verwunderlich, so tummeln sich auf der Maximilianstraße die hochwertigen Autos der Schickeria von München und ziehen den Durchschnittspreis nach oben. Auch in Schwabing-West und in der Maxvorstadt liegen die Verkaufspreise bei immerhin 9.300 Euro.

Niedriger sind die Preise im Randgebiet von München. In Aubing-Lochhausen-Langwied muss der Münchener mit durchschnittlich 297.500 Euro am wenigsten in seine Eigentumswohnung investieren, gefolgt vom außerhalb liegenden Stadtteil Feldmoching-Hasenbergl (307.300 Euro). Der günstigste Verkaufspreis für einen Gebrauchtwagen ist mit 6.800 Euro in Ramersdorf-Perlach zu finden. Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln hat relativ günstige Drei-Zimmer-Wohnungen (389.600 Euro), aber recht teure Autos (8.700 Euro). Noch größer ist der Unterschied aber in dem ans Zentrum grenzende Bogenhausen. Hier befinden sich die zweitexklusivsten Fahrzeuge (9.800 Euro), während die Wohnungen preislich im Mittelfeld (393.00 Euro) liegen.

Die Ergebnisse der aktuellen Analyse veranschaulicht jetzt eine Infografik: http://www.autoscout24.de/themen/autokauf/preise/das-kostet-muenchen/. Für die Infografik wurden die Daten von Immobilienscout24 und AutoScout24 ausgewertet und kombiniert. Die Daten von ImmobilienScout24 beziehen sich auf die durchschnittlichen Angebotspreise einer Referenzwohnung mit den Eigenschaften: 30 Jahre alt, drei Zimmer, 80 Quadratmeter Wohnfläche, inklusive Einbauküche, Keller, Aufzug und Balkon, mittlerer Objektzustand, mittlere Ausstattungsqualität.

Datengrundlage von AutoScout24 sind alle von Privatpersonen angebotenen Gebrauchtwagen innerhalb Münchens. Aus diesen Angeboten wurde der Durchschnittspreis berechnet, der pro Stadtteil variiert. Dies liegt daran, dass in manchen Stadtteilen exklusivere, neuere Fahrzeuge verkauft beziehungsweise gefahren werden. Der Erhebungszeitraum beider Auswertungen liegt zwischen Januar 2015 und März 2016.

Über ImmobilienScout24 und AutoScout24

ImmobilienScout24 ist der führende Online-Marktplatz für Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland. Das Portal ermöglicht Menschen, ihre Immobilienträume einfach, effizient und stressfrei zu verwirklichen. ImmobilienScout24 führt gewerbliche Immobilienanbieter, Eigentümer sowie potenzielle Mieter und Käufer erfolgreich zusammen. Jeden Monat besuchen über 12 Millionen Nutzer das Portal (Unique Visitors Desktop/Mobile; laut comScore Media Metrix). Deutschlandweit erreicht ImmobilienScout24 eine gestützte Markenbekanntheit von 96 Prozent innerhalb der relevanten Zielgruppe.

AutoScout24 ist europaweit das größte online Automobil-Anzeigenportal. Der Marktplatz ermöglicht es seinen Kunden, sich den Traum vom eigenen Auto einfach, effizient und stressfrei zu erfüllen. Auf AutoScout24 können Händler und Privatverkäufer Anzeigen für Gebraucht- und Neuwagen schalten. In Deutschland genießt AutoScout24 in seiner Zielgruppe eine einzigartige gestützte Markenbekanntheit von 95 Prozent.

ImmobilienScout24 und AutoScout24 gehören zur Scout24-Gruppe, die führende digitale Marktplätze im Immobilien- und Automobilbereich in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern betreibt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.immobilienscout24.de/ und http://www.autoscout24.de

AutoScout24-Pressemeldungen als RSS-Feed abonnieren

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr