München, 08.11.2018

Umfrage: Jeder Hundertste lässt im Winter die Sommerreifen drauf

Die meisten Autofahrer tauschen ihre Pneus in der Werkstatt / Frauen warten mit Reifenwechsel oft bis zum ersten Schnee

Umfrage: Jeder Hundertste lässt im Winter die Sommerreifen drauf

Die meisten Autofahrer tauschen ihre Pneus in der Werkstatt / Frauen warten mit Reifenwechsel oft bis zum ersten Schnee

Es hat gedauert, aber jetzt wird es langsam Winter. Für Autofahrer bedeutet das: Wer noch nicht seine Reifen gewechselt hat, sollte sich beeilen! Tatsächlich kommen die deutschen Fahrzeughalter dieser Pflicht weitgehend nach, nur einer von Hundert wechselt die Sommerreifen nicht aus. Am Timing können aber insbesondere Frauen noch arbeiten: Sieben Prozent geben an, dass sie die Reifen erst wechseln, wenn bereits der erste Schnee fällt. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von AutoScout24 hervor. Der europaweit größte Online-Automarkt hat gemeinsam mit Innofact 1.000 Autohalter repräsentativ befragt*.

Demnach ist für mehr als die Hälfte der Autohalter der Reifenwechsel ein klarer Fall für den Fachmann: 54 Prozent nehmen den Service einer Werkstatt in Anspruch. Nur jeder Vierte (25 Prozent) legt selbst Hand an den Pneu an. Darunter sind überdurchschnittlich viele Männer: 29 Prozent wechseln selbst, aber immerhin auch 21 Prozent der Frauen. Für acht Prozent der Frauen und ein Prozent der Männer wäre dies aber keine Option: Sie geben an, dass sie gar nicht wüssten, wie man einen Reifen selbst wechselt.

Bei falscher Bereifung drohen Bußgelder

Zwar nehmen die deutschen Autohalter das Thema Reifenwechsel ernst, bei der zeitigen Umsetzung hapert es aber: Immerhin sieben Prozent der Frauen und vier Prozent der Männer sagen, dass sie die Pneus erst austauschen, wenn die ersten Flocken vom Himmel gefallen sind. Besonders gefährlich: Jeder Hundertste gibt zu, auch im Winter mit Sommerreifen unterwegs zu sein. „Wer bei Schnee und Eis mit der falschen Bereifung unterwegs ist, riskiert nicht nur Unfälle, sondern auch ein Bußgeld zwischen 60 und 100 Euro sowie einen Punkt in Flensburg“, warnt Marit Meineke, Pressesprecherin bei AutoScout24. „Ist ein Unfall die Folge falscher Bereifung, sind die Bußgelder noch höher. Außerdem kann zusätzlicher Ärger mit der Versicherung drohen und der Fahrer sogar in Mithaftung genommen werden.“

Wer jetzt noch eine Werkstatt sucht, die schnell und günstig die Reifen wechselt, kann beim AutoScout24 Werkstattportal Serviceleistungen und Festpreise von Werkstätten in der Nähe vergleichen und gleich online einen Termin buchen. Mit Nutzerbewertungen, vergleichbaren Leistungen und Preisen unterstützt https://werkstatt.autoscout24.de Autohalter bei der Suche nach der passenden Werkstatt.

Werkstätten wechseln jeden zweiten Reifen

Frage: Es wird wieder Winter, das Thema Reifenwechsel steht an – welchen Aussagen zum Thema Reifenwechsel stimmen Sie zu?

  Gesamt Männer Frauen
Ich lasse die Reifen meistens von der Werkstatt wechseln 54% 54% 54%
Ich wechsle die Reifen meistens selbst 25% 29% 21%
Ich fahre mit Allwetterreifen 22% 20% 24%
Ich wechsle die Reifen meist erst, wenn der erste Schnee gefallen ist   5% 7% 4%
Ich weiß nicht, wie man Reifen wechselt 5% 1% 8%
Ich lasse einfach im Sommer die Winterreifen drauf 1% 1% 2%
Ich lasse einfach in Winter die Sommerreifen drauf 1% 1% 1%
Nichts davon trifft auf mich zu 2% 1% 3%

Quelle: www.autoscout24.de/Innofact; Basis: repräsentative Stichprobe von 1.001 Autohaltern vom 25. bis 28. Oktober 2018; alle Angaben in Prozent.

* Die Innofact AG befragte im Oktober 2018 im Auftrag von AutoScout24 insgesamt 1.001 Autohalter, bevölkerungsrepräsentativ hinsichtlich des Alters (18-65 Jahr) und Geschlechtes quotiert. Die ausführlichen Umfrageergebnisse erhalten Sie auf Anfrage unter presse@autoscout24.de.

AutoScout24-Pressemeldungen als RSS-Feed abonnieren

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr