Pressemitteilungen

 

Wir stellen Ihnen hier Neues, Aktuelles, Interessantes, Wissenswertes und Erstaunliches rund ums Auto zur Verfügung.

München, 07.05.2018

AutoScout24 präsentiert neue 360-Grad-Optik im TV

AutoScout24 meldet sich zurück im TV. Ab 7. Mai dieses Jahres kommuniziert der europaweit größte Online-Automarkt sein neues Produkt AutoScout360° auf reichweitenstarken Privatsendern. „Mit der neuen 360-Grad-Fahrzeugansicht heben wir uns deutlich von der Konkurrenz ab und bieten unseren Nutzern einen klaren Mehrwert“, erklärt Thomas Schroeter, Senior Vice President Marketing & Product, die Rückkehr auf die Screens. „Das Thema ist für eine breite TV-affine Zielgruppe relevant und lässt sich zudem hervorragend im Bewegtbildformat darstellen.“
Zur Pressemitteilung
München, 03.05.2018

AutoScout24 AGPI B2C: Gebrauchtwagenpreise zum ersten Mal seit neun Monaten leicht rückläufig

Dieses Jahr kam die Wende hin zu sinkenden Gebrauchtwagenpreisen später als in den Jahren zuvor. Zudem fiel der Rückgang geringer aus als in den Vorjahren. Der monatliche AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) sank um 0,4 Prozent auf 20.049 Euro (März: 20.123 Euro). Das Angebot ging ebenfalls in nahezu allen Segmenten leicht zurück. Nur bei den Seitenaufrufen war das Interesse gespalten: Während Sportwagen und Fahrzeuge der Oberklasse an Beliebtheit gewannen, waren SUV/Geländewagen, Kleinwagen, vor allem aber Vans im April weniger gefragt.
Zur Pressemitteilung
München, 03.05.2018

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise fallen 2018 erstmals

Der April läutete die Wende ein. Der monatlich erfasste AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index fiel um 0,4 Prozent auf 20.049 Euro (März: 20.123 Euro). Der Abstand im Jahresvergleich erhöhte sich dadurch im April um 1,4 Prozent auf 6,3 Prozent (April 2017: 18.863 Euro). Für die Entwicklung verantwortlich waren fallende Preise bei Young- und Oldtimern. Der Bestand entwickelte sich über die Alterssegmente uneinheitlich, die Seitenaufrufe vorwiegend positiv.
Zur Pressemitteilung
München, 26.04.2018

Das sind Deutschlands beste Fahrzeughändler 2018!

Spieglein, Spieglein an der Wand, welches Autohaus ist das beste im ganzen Land? Das wollte AutoSout24 wissen. Ergebnis: EuroCar Landshut ist die klare Nummer eins in der Gunst der Nutzer des europaweit größten Online-Automarkts. Gleich drei Autohäuser aus Nordrhein-Westfalen schaffen es zudem in die Top Ten der besten Händler. Grundlage für die Auszeichnung als beste Fahrzeughändler sind die Bewertungen, die die mehr als 10 Millionen monatlichen AutoScout24-Nutzer für die Händler abgeben.
Zur Pressemitteilung
München, 26.04.2018

AutoScout24 kürt Deutschlands beste Fahrzeughändler 2018

AutoScout24 zeichnet EuroCar Landshut zum wiederholten Mal als besten Fahrzeughändler des Jahres aus. Die Bayern konnten mit 4,84 Sternen und 1.038 Bewertungen erneut den Spitzenplatz erringen. Ausschlaggebend für die Auszeichnung sind die Anzahl und der Durchschnitt der Bewertungen der über 10 Millionen Nutzer des europaweit größten Online-Automarkts sowie die Händlergröße. Insgesamt sind die Deutschen sehr zufrieden mit den Autohändlern: Der Durchschnitt der über 388.000 Bewertungen auf AutoScout24 liegt bei 4,4 von 5 Sternen, die Weiterempfehlungsrate bei 93,5 Prozent.
Zur Pressemitteilung
München, 20.04.2018

Mit diesen Autos kann der Sommer kommen

Der Traum vom Cabrio muss nicht unbedingt teuer sein: Schon für unter 15.000 Euro lassen sich gute Modelle finden, wie eine aktuelle Auswertung von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt, zeigt. Ganz oben in der Top Ten der beliebtesten Modelle in dieser Preisklasse stehen der Peugeot 206 und dessen Nachfolger 207, die durchschnittlich schon für 5.447 Euro auf AutoScout24 angeboten werden.
Zur Pressemitteilung
München, 10.04.2018

Frühjahrsputz beim Auto steht bei Deutschen hoch im Kurs

Der Frühjahrsputz steht vor der Tür - und das gilt für die Deutschen auch beim Auto. Fast 90 Prozent pflegen ihr Fahrzeug regelmäßig, vor allem die Reinigung des Innenraums mit dem Staubsauger und die Fahrt durch die Waschanlage sind beliebt. Etwa jeder Vierte meint es besonders gut mit seinem Fahrzeug und verwöhnt es ausgiebig mit Lackpflege oder Politur. Nur rund jeder zehnte Autohalter pflegt sein Auto kaum, oder zumindest nicht regelmäßig. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt.
Zur Pressemitteilung
München, 05.04.2018

AutoScout24 AGPI B2B: Trotz Dieseldebatte: Gebrauchtwagenpreise insgesamt weiter im Aufwind

Anders als in den Vorjahren stiegen die Preise dieses Jahr auch im März - trotz Fahrverbots-Urteil und anhaltender Diesel-Debatte. So kletterte der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index um 0,3 Prozent auf ein neues Allzeithoch von 20.123 Euro (Januar: 20.059 Euro). Im Jahresvergleich bedeutet das einen Anstieg um 4,9 Prozent (März 2017: 19.192 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 05.04.2018

AutoScout24 AGPI B2C: Gebrauchtwagenpreise steigen entgegen dem langjährigen Trend auch im März

Für einen März eher ungewöhnlich sind die Preise bei Gebrauchtwagen weiter gestiegen. Trotz aller Diskussionen um Diesel und Fahrverbote kletterte der monatliche AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) um 0,3 Prozent auf 20.123 Euro (Februar: 20.059 Euro). Bestimmend waren hier Fahrzeuge der stark vertretenen Mittelklasse.
Zur Pressemitteilung
München, 03.04.2018

Top Ten der begehrtesten Motorräder

Spätestens zu Ostern beginnt für die Mehrheit der Zweirad-Enthusiasten die Motorradsaison. Sich nach einem neuen Bike umzuschauen, reizt viele Mopedfahrer. Doch welche Modelle sind am begehrtesten? Der dreirädrige Großroller Piaggio MP3 400 steht ganz oben auf der Wunschliste. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Fahrzeugmarkt. Auch der Supersportler Suzuki GSX 1300 und die R 1200 GS von BMW in Abenteuer-Ausführung landen auf dem Treppchen.
Zur Pressemitteilung
München, 20.03.2018

Sex im Auto ist für zwei Drittel kein Tabu

Autos sind heute weit mehr als ein Mittel, um von A nach B zu kommen. Für viele deutsche Autohalter ist es fast ein zweites Zuhause. Vier von fünf würden im Auto Beziehungsprobleme diskutieren und zwei Drittel sogar Sex haben. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt*.
Zur Pressemitteilung
München, 08.03.2018

Städter frustriert von Parkplatzsuche

Die Parkplatzsituation in den deutschen Großstädten wird von der überwiegenden Zahl der Autofahrer als schlecht bzw. sehr schlecht eingeschätzt. Vor allem in München haben die Autofahrer Probleme damit, ihr Fahrzeug abzustellen. Damit ist die bayerische Landeshauptstadt zum zweiten Mal in Folge die Metropole mit der problematischsten Parkplatzsituation. Es folgen Köln und Stuttgart. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt, unter 1.605 Autofahrern in acht deutschen Großstädten*.
Zur Pressemitteilung
München, 07.03.2018

AutoScout24 Trucks vergrößert sein Angebot durch Kooperationen im Landmaschinen-Bereich

AutoScout24 Trucks baut mit neuen Kooperationen seine Stellung im Markt für gebrauchte Landmaschinen aus. Durch die Zusammenarbeit mit AGRAVIS Technik, der BayWa AG und E-Farm vervielfacht die Nutzfahrzeug-Sparte des europaweit größten Online-Automarkts unter www.truckscout24.de den vorhandenen Online-Bestand an Gebrauchtmaschinen. Um diesem vergrößerten Maschinen-Angebot auch eine große Nachfrage gegenüber zu stellen, optimiert AutoScout24 Trucks außerdem seinen Marktplatz.
Zur Pressemitteilung
München, 07.03.2018

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise klettern – 20.000 Euro Marke erreicht

Der Februar hat die 20.000 Euro Marke wie erwartet geknackt. Damit kletterte der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index erstmals seit Bestehen über diese Marke. Der allgemeine Durchschnittspreis stieg im Februar um 0,9 Prozent auf 20.059 Euro (Januar: 19.874 Euro). Im Jahresvergleich haben die Preise um 4,1 Prozent zugelegt (Februar 2017: 19.262 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 07.03.2018

AutoScout24 AGPI B2C: Gebrauchtwagenpreise erklimmen neues Allzeithoch

Im Februar übersprang der Durchschnittspreis auf AutoScout24 erstmals die 20.000 Euro-Marke. Der monatliche AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) kletterte um 0,9 Prozent auf 20.059 Euro (Januar: 19.874 Euro). Trotz anhaltender Dieseldiskussion stiegen die Preise dabei in fast allen Segmenten an.
Zur Pressemitteilung
München, 22.02.2018

Nur 14 Prozent liebäugeln bei Autokauf mit einem Diesel

Der Tag der Entscheidung naht: Das Bundesverwaltungsgericht wird am Donnerstag, 22. Februar 2018, entscheiden, ob Dieselverbote zulässig sind. Schon jetzt sind die Deutschen in Sachen Diesel verunsichert: Nur noch 14 Prozent würden derzeit als Erstes nach einem Diesel schauen, wenn sie ein neues Auto kaufen würden.
Zur Pressemitteilung
München, 14.02.2018

Bundeskanzler/in soll Elektroauto fahren!

Nachdem der Koalitionsvertrag nun steht, wird die Chance wahrscheinlicher, dass der Bundestag demnächst tatsächlich zusammentritt und einen neuen Bundeskanzler bzw. eine neue Bundeskanzlerin wählt. AutoScout24, der europaweit größte Online-Automarkt, hat schon mal gefragt, was für einen Dienstwagen die Deutschen sich für die/den neue(n) Regierungschef/in wünschen. Klares Ergebnis der repräsentativen Umfrage unter 1.024 Autohaltern: 42 Prozent fordern, dass der Regierungschef ein Elektroauto fahren sollte, um mit gutem Beispiel voranzugehen.
Zur Pressemitteilung
München, 06.02.2018

Fast 80 Prozent für gleiche Steuern auf Diesel und Benzin

Trotz der Kritik am Diesel kostet er an Tankstellen immer noch deutlich weniger als Benzin, da er niedriger besteuert wird. Die Forderungen nach einer Abschaffung der Steuerprivilegien werden immer lauter. Die deutliche Mehrheit der Deutschen Autohalter ist inzwischen für Gleichberechtigung: 78 Prozent haben sich in einer repräsentativen Umfrage* von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt, unter 1.024 Autohaltern für ein Ende der Steuervorteile ausgesprochen.
Zur Pressemitteilung
München, 01.02.2018

Skoda Yeti beliebtester Neuwagen 2017

Beim Kraftfahrt-Bundesamt hatte man 2017 besonders viel zu tun: Mit 3,44 Millionen Fahrzeugen wurden dort so viele Neuwagen zugelassen wie noch nie. Doch welche Neuwagen sind bei den Deutschen besonders beliebt? Das zeigt jetzt die Top Ten der Neuwagen von AutosScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt. Das Ergebnis: Trotz Abgasskandal schafft es der VW-Konzern mit gleich fünf Modellen ins Ranking. Mit dem Skoda Yeti stellen die Wolfsburger auch das beliebteste Modell 2017.
Zur Pressemitteilung
München, 31.01.2018

AutoScout24 AGPI B2C: Gebrauchtwagenpreise zum Jahresstart im Aufwind

Der Durchschnittspreis auf AutoScout24 marschiert nach einer kurzen Verschnaufpause im Dezember weiter Richtung 20.000 Euro-Marke. Der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) kletterte im Januar um 0,6 Prozent auf 19.874 Euro (Dezember: 19.761 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 31.01.2018

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise ziehen zum Jahresanfang leicht an

Der Jahresstart sorgte nach der Stagnation zum Jahresende beim AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index für Belebung. Der allgemeine Durchschnittspreis stieg um 0,6 Prozent auf 19.874 Euro (Vormonat: 19.761 Euro). Im Jahresvergleich stieg der Preisabstand auf 863 Euro (Januar 2017: 19.011 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 18.01.2018

Top Ten Tageszulassungen: Der Preis ist heiß

Das Verfahren hat seinen Reiz: Der Händler meldet ein Neufahrzeug für einen Tag an und gewährt dem Kunden anschließend einen zusätzlichen Rabatt auf das jetzt offiziell gebrauchte Fahrzeug. So entstehen Preisnachlässe von bis zu einem Drittel. Doch welche Autos sind als Tageszulassungen besonders beliebt? Das zeigt AutosScout24, der europaweit größte Online-Automarkt, mit seiner Auswertung und kürt die Top Ten der beliebtesten Fahrzeuge.
Zur Pressemitteilung
München, 10.01.2018

AutoScout24 Europa-Report 2017

Der Europa-Report gibt jährlich einen Einblick in die Marktlage und die Entwicklungen auf dem europäischen Gebrauchtwagenmarkt und stellt die beliebtesten Modelle, Marken und Farben in Europa sowie Angebot und Beliebtheit in den einzelnen europäischen Ländern dar.
Zur Pressemitteilung
München, 28.12.2017

AutoScout24 AGPI B2C: Stillstand bei den Gebrauchtwagenpreisen zum Jahresende

Im Dezember kam der Anstieg der letzten Monate zum Erliegen. Der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) stagnierte prozentual bei 19.761 Euro (November: 19.754 Euro). Das Angebot sank in der Adventszeit ebenso wie die Seitenaufrufe und das nicht nur saisonal bedingt: Viele Verbraucher sehen die mit mehreren tausend Euro rabattierten Neuwagen derzeit als verlockende Alternative. Hinzu kommt: Das Thema Diesel und Fahrverbote beschäftigt Gebrauchtwagen-Käufer wie -Verkäufer weiterhin.
Zur Pressemitteilung
München, 28.12.2017

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise stagnieren zum Jahresende auf hohem Niveau

Zum Jahresabschluss im Dezember verharrt der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index prozentual unverändert bei 19.761 Euro (Vormonat: 19.754 Euro). Der Durchschnittspreis bleibt unverändert, da die Preise in drei Alterssegmenten stiegen und in vier sanken. Der Preisanstieg bei den älteren Fahrzeugen glich den Rückgang bei den jüngeren aus. Der Bestand verringerte sich fast durchgehend. Auch die Seitenaufrufe gingen aufgrund der Adventszeit und weiterhin hoher Neuwagenprämien zurück.
Zur Pressemitteilung
München, 20.12.2017

Jahresrückblick 2017 - Gebrauchtwagenpreise im EU-Vergleich

Das Gebrauchtwagenjahr 2017 sorgte in ganz Europa für steigende Preise. Der Anstieg fiel in Deutschland mit 4,5 Prozent aber vergleichsweise gering aus, zeigt der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI)
Zur Pressemitteilung
München, 18.12.2017

Autofahrer wünschen individuelle Beratung im Internet

Beim Fahrzeugkauf gilt das Internet als eine der wichtigsten und besten Informationsquellen. Dennoch sieht die Mehrheit der Deutschen noch Optimierungsbedarf im Netz.
Zur Pressemitteilung
München, 14.12.2017

Top Ten Asiatische Autos: Aufstand der Kleinen

Was 1967 mit der Lizenzfertigung des Ford Cortina begann, mündet 50 Jahre später in den fünftgrößten Autohersteller der Welt. Die Rede ist von Hyundai Motors, die diesen Dezember ihr 50. Jubiläum feiern.
Zur Pressemitteilung
München, 05.12.2017

Weihnachtsfeier: Schatz, fährst du?

Jeder kennt das Phänomen: Man ist gemeinsam auf einer feuchtfröhlichen Weihnachtsfeier. Plötzlich nimmt einen der Partner herzlich wie lange nicht mehr in den Arm und flüstert einem liebevoll ins Ohr: „Schatz, fährst du?“ Doch müssen meistens die Frauen fahren, weil er so viel trinkt? Oder fährt der Mann, weil Autofahren ganz einfach Männersache ist? Das wollte AutoScout24, der europaweit größte Online-Automarkt, wissen und hat eine repräsentative Umfrage durchgeführt.
Zur Pressemitteilung
München, 30.11.2017

AutoScout24 AGPI B2C: Gebrauchtwagenpreise rasen auf 20.000 Euro-Marke zu

Allein in den letzten vier Wochen stiegen die Angebotspreise von Gebrauchtwagen auf www.autoscout24.de um durchschnittlich 208 Euro, seit Jahresanfang allerdings nur um 743 Euro. Der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) kletterte um 1,1 Prozent auf aktuell 19.754 Euro (Oktober: 19.546 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 30.11.2017

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise noch knapp unter 20.000-Euro-Grenze

Der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index stieg im November um 1,1 Prozent auf 19.754 Euro (Vormonat: 19.546 Euro). Der Preisabstand zum Vorjahresmonat verringerte sich dagegen auf 813 Euro oder 4,3 Prozent (November 2016: 18.941 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 27.11.2017

Günstige Allrader: Japaner besonders beliebt

Noch hält sich der Winter vornehm zurück. Doch auch dieses Jahr werden wieder Schneegestöber über Deutschlands vereiste Straßen ziehen. Kein Problem für den, der dann ein Auto mit Allradantrieb sein Eigen nennt. So unrealistisch ist eine entsprechende Anschaffung nicht, denn zahlreiche Allwettermodelle sind bereits für unter 10.000 Euro zu haben - gebraucht versteht sich.
Zur Pressemitteilung
München, 07.11.2017

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise setzen mit Höchstwert zur Herbstrallye an

Weiterhin steigende Preise trüben die Aussichten auf einen umsatzstarken Jahresendspurt im Handel etwas ein. So kletterte der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index zum vierten Mal in Folge - diesmal um 1,2 Prozent auf 19.546 Euro (Vormonat: 19.307 Euro). Der Preisabstand zum Vorjahresmonat verharrte bei unverändert 4,6 Prozent (September 2016: 18.680 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 07.11.2017

AutoScout24 AGPI B2C: Gebrauchtwagenpreise steigen weiter - Rückgang erst in 2018

Auch der Oktober sorgte beim Durchschnittspreis für Gebrauchtwagen wie erwartet für einen neuen Höchststand. So kletterte der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) um 1,2 Prozent auf aktuell 19.546 Euro (September: 19.307 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 26.10.2017

Deutschlands beste Fahrzeughändler 2017 (B2C)

Das dritte Jahr in Folge kürt AutoScout24 die besten Fahrzeughändler Deutschlands. Grundlage für die Auszeichnungen sind die mehr als 300.000 Bewertungen, die die Nutzer des Markplatzes abgegeben haben - doppelt so viele wie im Vorjahr. 2013 führte AutoScout24 die Händlerbewertungen als erster großer Automarkt in Deutschland ein.
Zur Pressemitteilung
München, 26.10.2017

Deutschlands beste Fahrzeughändler 2017 (B2B)

Das dritte Jahr in Folge kürt AutoScout24 die besten Fahrzeughändler in Deutschland. Grundlage für die Auszeichnungen sind die mehr als 300.000 Bewertungen, die die Nutzer des Markplatzes abgegeben haben - doppelt so viele wie noch im Vorjahr. 2013 führte AutoScout24 die Händlerbewertungen als erster großer Automarkt in Deutschland ein.
Zur Pressemitteilung
München, 19.10.2017

Asiatische Hersteller bauen beliebteste SUV

Auch wenn hierzulande die Wenigsten über verschlammte Dschungelpisten zur Arbeit fahren, gehören Sport Utility Vehicles (SUV) und Geländewagen in Deutschland zu den beliebtesten Fahrzeugen. Laut Kraftfahrt Bundesamt ist heute jede fünfte Neuzulassung ein Offroader.
Zur Pressemitteilung
München, 12.10.2017

Fast jeder Fünfte: Hand am Handy und nicht am Steuer

Telefonieren im Auto wird teurer: Gerade hat der Bundesrat einer Verordnung der Bundesregierung zugestimmt, dass das Bußgeld von 60 auf 100 Euro angehoben wird. Dennoch geben 19 Prozent der Deutschen zu, dass sie manchmal während der Fahrt ohne Freisprechanlage telefonieren oder sogar Nachrichten schreiben.
Zur Pressemitteilung
München, 12.10.2017

AutoScout360: So werden Fahrzeuginserate zum Erlebnis

Fahrzeughändler können ab sofort bei AutoScout24 ihre inserierten Fahrzeuge per 360°-Aufnahme von innen und außen präsentieren. Möglich macht dies AutoScout360, eine neue App des europaweit größten Online-Automarkts.
Zur Pressemitteilung
München, 04.10.2017

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise steigen auf Jahreshöchststand

Nach dem starken Anstieg im August stiegen die Preise im September ebenfalls - wenn auch nicht mehr ganz so stark. Den größten Sprung legten diesmal mit plus 2,5 Prozent Fahrzeuge im Alter von zehn bis 20 Jahren hin (Durchschnittspreis: 5.081 Euro). Damit übersprang diese Altersklasse zugleich erstmals die 5.000-Euro-Marke. Alle weiteren Alterssegmente blieben beim Preisanstieg unter einem Prozent.
Zur Pressemitteilung
München, 04.10.2017

AutoScout24 AGPI B2C: Gebrauchtwagenpreise erklimmen neues Allzeithoch

Als Herbstvorboten gelten Jahr für Jahr nicht nur fallende Blätter, sondern auch steigende Preise auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Allerdings nicht durchgängig. Denn in nur vier Segmenten stiegen die Preise. In den anderen vier fielen sie dagegen leicht. Die größten Preistreiber und zugleich erstmals über der 50.000-Euro-Marke lagen Sportwagen (Durchschnittspreis: 50.099 Euro) mit einem Plus von 1,6 Prozent.
Zur Pressemitteilung
München, 26.09.2017

Top Ten der begehrtesten Youngtimer: Ein Bus wird kommen

Zwar präsentierte die Autoindustrie gerade unter dem Motto „Zukunft erleben“ auf der IAA die Megatrends vernetztes und automatisiertes Fahren, Elektromobilität sowie urbane Mobilitätskonzepte. Trotzdem begeistern sich gestandene Autofahrer aber auch Fahranfänger weiterhin für Youngtimer. Manche aus Nostalgiegründen, andere aus Pragmatismus. Welche Fahrzeuge im Alter von 20 bis 30 Jahren derzeit besonders beliebt sind, hat AutoScout24, der europaweit größte Online-Automarkt, ausgewertet.
Zur Pressemitteilung
München, 06.09.2017

Autokäufer entscheiden kurzfristiger als gedacht

Die finale Entscheidung beim Autokauf fällt kurzfristiger als gedacht. So haben sich zehn bis zwölf Wochen vor dem Neuwagenkauf erst 40 Prozent der Konsumenten für ein konkretes Modell entschieden.
Zur Pressemitteilung
München, 31.08.2017

AutoScout24 AGPI B2C: Gebrauchtwagenpreise: Stark erhöht nach der Sommerpause

Nach dem leichten Anstieg im Ferienmonat Juli sorgte der August für einen Preissprung, der über dreimal so hoch ausfiel. So kletterte der Durchschnittspreis im monatlichen AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) um stolze 1,3 Prozent auf 19.153 Euro (Juli: 18.898 Euro). Erstmals seit März überschritt der Durchschnittspreis wieder deutlich die 19.000 Euro-Marke. Beim Angebot fand ein Bestandsabbau statt, während die Seitenaufrufe in nahezu allen Fahrzeugsegmenten stiegen. Besonders Kleinwagen waren im August begehrt.
Zur Pressemitteilung
München, 31.08.2017

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise steigen gut dreimal stärker als im Vormonat

Nach der moderaten Preisanpassung im Juli stiegen die Preise im August mehr als dreimal so stark. So legte der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) um 1,3 Prozent auf 19.153 Euro zu (Vormonat: 18.898 Euro). Erstmals seit März kletterte der Durchschnittspreis damit wieder deutlich über die 19.000 Euro-Marke. Der Preisabstand zum Vorjahresmonat änderte sich mit 4,6 Prozent kaum und beläuft sich auf 836 Euro (Vorjahr: 18.317 Euro). Für den Preisanstieg verantwortlich waren diesmal, bis auf die Youngtimer, alle Alterssegmente. Das Angebot fiel durchgängig, während die Seitenaufrufe stark anzogen – bei den bis zu Einjährigen sogar zweistellig.
Zur Pressemitteilung
München, 22.08.2017

Umfrage: Drängler sind die nervigsten Autofahrer

Drängeln, übertrieben langsam fahren und beim Abbiegen nicht blinken - das das sind die nervigsten Marotten der deutschen Autofahrer. Vor allem Drängler sind unbeliebt - jedem Zweiten gehen sie gehörig auf die Nerven. Damit sind Drängler die nervigsten Autofahrer Deutschlands. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen, repräsentativen Umfrage* von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt, unter Autohaltern in Deutschland.
Zur Pressemitteilung
München, 09.08.2017

Top Ten der begehrtesten Sportwagen

700 PS, von Null auf 100 km/h in 2,9 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 350 km/h - wer den Lamborghini Aventador in seinem Autoquartett hat, sticht die meisten anderen Autos locker aus. Kein Wunder, dass der Aventador der begehrteste Sportwagen Deutschlands ist. Das geht aus dem aktuellen Ranking von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt, hervor.
Zur Pressemitteilung
München, 02.08.2017

Städteranking: So unterschiedlich sind die Autopreise in Deutschland

Wer einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, sollte sich auch die Angebote in anderen Städten anschauen. Denn wie unterschiedlich die Preise in Deutschland sind, zeigt das Städteranking von AutoScout24, das auf einer Warenkorblogik beruht.
Zur Pressemitteilung
München, 31.07.2017

AutoScout24 AGPI B2C: Leichter Anstieg der Gebrauchtwagenpreise zur Feriensaison

Nach den minimalen Rückgängen in den beiden Vormonaten, stiegen die Preise für Gebrauchtwagen im Juli wieder leicht an. Der Durchschnittspreis im monatlichen AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) kletterte um 0,4 Prozent auf 18.898 Euro (Juni: 18.823 Euro). Die Seitenaufrufe nahmen im warmen Sommer- und Urlaubsmonat ab, während das Angebot wuchs.
Zur Pressemitteilung
München, 31.07.2017

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise steigen wieder leicht

Nach minimalen Rückgängen bei den Gebrauchtwagenpreisen in den letzten beiden Monaten, ging es im Juli wie die Jahre zuvor wieder bergauf. Der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) legte um 0,4 Prozent auf 18.898 Euro zu (Vormonat: 18.823 Euro). Gleichzeitig sank der Preisabstand zum Vorjahresmonat um 4,5 Prozent auf 859 Euro (Vorjahr: 18.039 Euro). Ursächlich für den Preisanstieg waren im wesentlichen Youngtimer und Fahrzeuge im Alter von ein bis drei Jahren. Das Angebot in nahezu allen Alterssegmenten wuchs, wohingegen die Seitenaufrufe aufgrund der Sommerferiensaison leicht zurückgingen.
Zur Pressemitteilung
München, 19.07.2017

Nur 15 Prozent wollen zurzeit einen Diesel

Der Abgasskandal und die Diskussion um drohende Fahrverbote für Dieselfahrzeuge bleiben nicht ohne Wirkung auf die deutschen Autofahrer. Trotz besserer Langstrecken- und Vielfahrertauglichkeit: Nur 15 Prozent würden sich beim Kauf eines Fahrzeugs als Erstes nach Dieselautos umschauen.
Zur Pressemitteilung
München, 12.07.2017

Gebrauchte Vans entlasten Haushaltskasse junger Familien

Kinderzimmer, Kita und Verdienstausfall - auf frischgebackene Eltern kommen eine Menge Kosten zu. Oft reicht das alte Auto nicht mehr, um die Familie samt Kinderwagen von A nach B zu transportieren. Viel Platz bieten Vans, die gebraucht recht günstig sind. AutoScout24, der europaweit größten Online-Automarkt, hat ausgewertet, welche gebrauchten Vans unter 20.000 Euro am beliebtesten sind.
Zur Pressemitteilung
München, 11.07.2017

AutoScout24 Testdriver generiert Leads für Skoda

AutoScout24 stellt „Testdriver wanted“ vor - ein neues Vertriebs- und Marketingtool zur Generierung von Probefahrten und Testberichten. Erstmals haben Hersteller hierbei die Möglichkeit, ihre Angebote für Probefahrten komplett in die AutoScout24-Welt einzubinden. So können sie von dem positiven Markenumfeld und dem autoaffinen Publikum des europaweit größten Online-Automarkts profitieren.
Zur Pressemitteilung
München, 04.07.2017

Deutsche fahren im Oldtimer zur Hochzeit

Es ist das vielleicht wichtigste Ereignis im Leben: Die eigene Hochzeit. Und natürlich muss auch das Fahrzeug zum feierlichen Anlass passen. Dass die deutschen Autofahrer es hierbei am liebsten traditionell mögen, zeigt eine aktuelle, repräsentative Umfrage* von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt.
Zur Pressemitteilung
München, 29.06.2017

AutoScout24 AGPI B2C: Gebrauchtwagenpreise: Kein Sommerloch in Sicht

Der alljährliche Preisrückgang zum Sommer hin fällt dieses Jahr überraschend gering aus. So fiel der Durchschnittspreis im monatlichen AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) zum zweiten Mal in Folge nur um 0,1 Prozent auf 18.823 Euro (Mai: -0,1 Prozent, 18.840 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 29.06.2017

AutoScout24 AGPI B2B: Gebrauchtwagenpreise umfahren das Sommerloch

Nachdem der alljährliche Preisrückgang zum Sommer hin bereits im Mai ausfiel, bewegte sich der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) auch im Juni nur seitwärts. Der Durchschnittspreis fiel zum zweiten Mal in Folge nur um 0,1 Prozent auf 18.823 Euro (Vormonat: 18.840 Euro).
Zur Pressemitteilung
München, 27.06.2017

Jeder Zweite würde bei Führerscheinprüfung durchfallen

58 Prozent der deutschen Autofahrer glauben, dass sie den Test nicht bestehen / Vor allem Ältere schätzen praktisches und theoretisches Wissen kritisch ein.
Zur Pressemitteilung
München, 22.06.2017

Ford Mustang ist begehrtester Oldtimer

200 PS, acht Zylinder und Holzlenkrad – das Ford Mustang Coupé ist zum zweiten Mal in Folge Deutschlands beliebtester Oldtimer. Und nicht nur das: Mit dem Mustang Cabrio nimmt Ford auch den zweiten Platz in der AutoScout24 Top Ten der begehrtesten Modelle mit einem Mindestalter von 30 Jahren ein.
Zur Pressemitteilung
München, 13.06.2017

Frauen brauchen im Auto keinen Gentleman

Der Mann öffnet der Frau die Autotür und setzt sich dann selbstverständlich auf den Fahrersitz? Rollenmuster wie diese haben beim Autofahren ausgedient. Vor allem Frauen können männlicher Autofahr-Ritterlichkeit heute nichts mehr abgewinnen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage* von AutoScout24, dem europaweit größten Online-Automarkt. Demnach sind Sicherheitsaspekte den deutschen Autofahrern eindeutig wichtiger.
Zur Pressemitteilung
München, 06.06.2017

Bangkok, Tokyo, Mexiko-Stadt - das sind die Städte in denen Deutsche sich nicht ans Steuer setzen würden

Die Urlaubssaison beginnt und zahlreiche Reisende werden auch dieses Jahr wieder mit dem Auto unterwegs sein. Doch nicht in allen Städten würden sich die Deutschen hinters Steuer setzen. Bangkok, Tokyo und Mexiko-Stadt stehen ganz oben auf der Horrorliste hiesiger Autofahrer, aber auch in einigen europäischen Metropolen lassen viele den Wagen lieber stehen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von AutoScout24.
Zur Pressemitteilung

Pressestelle AutoScout24

Telefon: 089-44456-1185
E-Mail: presse@autoscout24.de

Mehr zu AutoScout24

Unternehmensportrait

AutoScout24 stellt sich vor: Wer wir sind, woher wir kommen und was wir tun.
Mehr